Beraten mit Grips

01. Oktober 2021

BERATEN MIT GRIPS: CARVOMIN®

Alle Jahre wieder droht der Magen-Darm-Trakt in der Vorweihnachtszeit überfordert zu werden: Gut, wer jetzt schon daran denkt und vorsorgt.…

01. September 2021

BERATEN MIT GRIPS: VOMEX®

Während für den einen der Urlaub schon mit der Anreise beginnt, bedeutet sie für andere Stress, denn nicht jeder verträgt einen turbulenten Flug oder…

01. Juli 2021

BERATEN MIT GRIPS: AQUALIBRA®

Sie wissen, ein häufiges Problem bei Frauen ist die Blasenentzündung. Ein leidiges und vor allem leidvolles Thema, das oft auch nicht mit einer…

01. Juni 2021

BERATEN MIT GRIPS: YAMATO®GAST

Es gehört zu Ihrem Berufsalltag in der Apotheke, Kunden wertvolle Tipps für deren Wohlbefinden zu geben. Dabei geht es oft um die…

01. Juni 2021

BERATEN MIT GRIPS: TYROSUR®

Was empfehlen Sie bisher bei Wunden, die in Eigenregie behandelt werden können? Erfahren Sie auf dieser Seite, warum es sinnvoll ist, auch hier…

01. Mai 2021

BERATEN MIT GRIPS:VOMEX®

Migräne-Patienten sind gleich mehrfach geplagt. Zu den unerträglichen Schmerzen kommt bei den meisten noch Übelkeit hinzu. Damit das Schmerzmittel…

01. April 2021

MITMACHEN UND GEWINNEN

Haben Sie schon "Beraten mit Grips" zum Thema Verdauungsbeschwerden und Bitterstoffe aus dem März gelesen? Dort erfahren Sie, wie Carvomin® Verdauungs…

01. April 2021

BERATEN MIT GRIPS: IBEROGAST® UND IBEROGAST® ADVANCE

Sie haben als PTA eine verantwortungsvolle Aufgabe. Täglich führen sie anspruchsvolle Beratungsgespräche, zum Beispiel eines wie dieses. Hier geht es…

01. März 2021

BERATEN MIT GRIPS: CARVOMIN® VERDAUUNGSTROPFEN

Wie beraten Sie Kunden, die über Blähungen und Völlegefühl, vielleicht sogar in Kombination mit Bauchkrämpfen, nach dem Essen klagen? Versuchen Sie es…

Beratungswissen kompakt

In Beraten mit Grips finden Sie übersichtlich und gebündelt die wichtigsten Fakten zu einem bestimmten Arzneimittel, Medizinprodukt, Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetikprodukt. Diese Fakten können je nach Produkt ganz unterschiedlich sein, beispielsweise Antworten auf die Fragen: Wie erkenne ich den Kunden, dem dieses Produkt hilft? Welche Fragen muss ich dazu stellen? Was unterscheidet dieses Produkt von anderen? Was muss ich dem Kunden an Informationen mit auf den Weg geben? Welche Tipps kann ich ihm zusätzlich geben?

Sie finden hier auch einen beispielhaften Dialog zwischen PTA und Kunde, in dem das Wissen aus den Kästen in einem Beratungsgespräch umgesetzt wird. Diesen Dialog können Sie lesen oder als Audiodatei anhören.

×