Alle Artikel zu "Aktuell"

15. Februar 2011

ARZNEIMITTEL-ZUZAHLUNG 2010 GESTIEGEN

Gesetzlich krankenversicherte Patienten mussten im Jahr 2010 rund 1,8 Mrd. Euro für ihre Arzneimittel auf Rezept zuzahlen. Das waren genau 71 Mio.…

14. Februar 2011

SONNE UND VITAMIN D BEUGEN MS VOR

Der häufige Aufenthalt im Freien senkt laut einer australischen Studie das Risiko auf ein erstes demyelinisierendes Ereignis, das oft den Beginn einer…

13. Februar 2011

MIT DER „PILLE DANACH“ GEGEN BOOTS

Irlands Apotheken wollen Notfall-Kontrazeptiva in Zukunft auch ohne Rezept abgeben. Seit Mitte Januar dürfen Apotheker der Kette Boots die „Pille…

12. Februar 2011

FEINSTAUB: RAUCHEN IST SCHLIMMER ALS VERKEHR

Umweltzonen in deutschen Städten haben nach Überzeugung des Umweltmediziners Professor Dr. David Groneberg nicht den erhofften Erfolg.

11. Februar 2011

TRENDUMKEHR BEI ARZNEIMITTELAUSGABEN

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) steht bei Medikamenten auf der Bremse. 2010 gaben die Kassen nur 1,1 Prozent mehr für Medikamente (ohne…

10. Februar 2011

AMERIKANER SIND AM DICKSTEN

Die Zahl fettleibiger Menschen auf der Welt hat sich seit 1980 verdoppelt. Das zeigt eine globale Analyse der Entwicklung gesundheitlicher…

09. Februar 2011

NEUE PACKUNGSV GEFÄHRDET THERAPIESICHERHEIT

Wer dieser Tage von einer hartnäckigen Erkältung erwischt wird und ein Antibiotikum benötigt, erlebt die Konsequenzen der neuen…

08. Februar 2011

FETTSÄUREN GEGEN PMS

Eine Mischung aus essenziellen Fettsäuren könnte bei Frauen die Symptomatik des prämenstruellen Syndroms (PMS) lindern.

07. Februar 2011

LERNEN IM SCHLAF

Es hilft tatsächlich beim Lernen, das erworbene Wissen eine Nacht zu überschlafen.

06. Februar 2011

MEDIKAMENTENLISTE SOLL FRANZOSEN SICHERHEIT GEBEN

Die französische Arzneimittelaufsicht hat eine nicht unumstrittene Liste mit 77 Arzneimitteln vorgelegt, die mit Blick auf mögliche gefährliche…

Frage des Monats

"Dürfen wir Ihnen das Du anbieten?" Liebe PTA, wie möchten Sie auf dieser Webseite angesprochen werden: Möchten Sie gesiezt oder geduzt werden?
×