BOTANISCHE EXKURSION: KLEINWALSERTAL

Das Kleinwalsertal im Randgebiet der nördlichen Kalkalpen bietet neben geologischer Vielfalt besonders reizvolle Landschaftseindrücke. Die klammartigen Schluchten der Breitach stehen im Kontrast zu den zerklüfteten Karstlandschaften des Gottesackerplateaus. Gut erschlossene Höhenregionen ermöglichen das Erlebnis alpiner Vegetation und eindrucksvoller Gipfellandschaften der Allgäuer Alpen.

Die botanische Vielfalt des Gebietes ist durch die unterschiedlichen geologischen Verhältnisse begründet. So werden wir während der Exkursion auf Pflanzen der kalkreichen und der kalkarmen Vegetationsformen treffen. Unterschiedliche Moortypen mit reichem Orchideenvorkommen finden sich in den Niederungen.

Die Höhenwege des Kleinwalsertales sind gut mit Seilbahnen erschlossen, so dass lediglich mit mittlerer körperlicher Belastung zu rechnen ist. Für die Fahrten innerhalb des Tales werden wir nach Möglichkeit die öffentlichen Busse nutzen. Kosten für Bergbahnen und Busse sind über die Gästekarte abgedeckt, sie ist im Hotelpreis enthalten.

Programm:

  • So., 26. Juni 2022 Anreise ins Kleinwalsertal zum Hotel „Neue Krone“ in Mittelberg bis 14 Uhr. 14 Uhr: Treffen am Hoteleingang und Umgebungsexkursion bis ca. 17 Uhr: Auffahrt mit dem Zaferna-Lift und Wanderung zur Stutzalpe. Bitte um 14 Uhr in Exkursionskleidung erscheinen. Ab 18 Uhr Einführung ins Exkursionsgebiet. Abendessen ab 19 Uhr.
  • Mo., 27. Juni 2022 Fahrt ins Schwarzwassertal bis zur Ifenbahn. Von dort aus einfache Wanderung zur Melköde und zurück. Vielfältige Kultur- und Naturlandschaft, Pflanzen der Wälder, Weiden und feuchten Standorte.
  • Di., 28. Juni 2022 Auffahrt mit der Walmendingerhornbahn. Wanderung zu den Ochsenköpfen (Gratwanderung) und Abstieg über die Starzeljoch-Hütte nach Baad. Alternativ auch Abfahrt mit der Walmendingerhornbahn möglich.
  • Mi., 29. Juni 2022 Wanderung entlang der Breitach ab Riezlern mit Durchquerung der Breitachklamm.
  • Do., 30. Juni 2022 Auffahrt mit der Kanzelwandbahn zum Warmatsgundkopf (Kanzelwand). Wanderung über das Fellhorn zum Söllereck. Das Fellhorn ist bekannt für blumenreiche Wiesen und reiches Orchideenvorkommen. Abfahrt mit der Söllereckbahn und Rückfahrt zum Hotel mit dem Bus.
  • Fr., 01. Juli 2022 Auffahrt mit der Ifenbahn zum Gottesackerplateau. Diese einmalige Karstlandschaft zeigt in eindrucksvoller Weise die Verwitterung von Kalkfels durch Wasser. Spezielle Arten der Kalkfelsen und Schutthalden.
  • Sa., 02. Juli 2022 Rundwanderung ab Grenzgasthof Walserschanz zur Engenkopfalpe und Moosalpe. Arten der Moore und Feuchtwiesen.
  • So., 03. Juli 2022 Halbtagesexkursion ins Bergunt- oder Gemstelbachtal. Exkursionsende um die Mittagszeit

Programmänderungen sind prinzipiell und in Abhängigkeit der Wettersituation möglich. Info: Für die Tagesexkursionen sollten Sie Verpflegung und Getränk mitführen. Mittelberg bietet ausreichend Geschäfte zur Selbstversorgung. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich in Alpen und Gipfelstationen zu versorgen. Feste Bergschuhe mit gutem Profil sowie Regenkleidung und bei Bedarf Stöcke sind erforderlich.

Teilnehmer: 30

Teilnahmegebühr: 280,00 Euro exkl. Unterkunft

Veranstaltungsort

87569 Mittelberg

Veranstalter

Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

zurück zur Kalender Übersicht
×