Kommunikation und Zusatzverkäufe

Wir müssen reden

Diesen Satz kennen Sie bestimmt: Man kann nicht nicht kommunizieren. Es stimmt! Menschen kommunizieren immer - wenn nicht verbal, dann doch stets nonverbal über die Körpersprache. Ob Sie die Arme öffnen oder verschränken, wenn ein Kunde die Apotheke betritt, ob sie lächeln oder wegschauen, es macht einen Unterschied. Sie senden ständig Signale aus und Ihr Gegenüber versteht sie und reagiert darauf, selbst wenn ihm das nicht bewusst ist. Und nicht nur das - auch Sie regieren auf seine Körpersprache.

Die verbale Kommunikation kommt in der Apotheke stets dazu. Sie besteht aus Reden und – ganz wichtig – Zuhören. Das sind Ihre Handwerkszeuge, wie sollen Sie sonst wissen, was Ihr Kunde möchte und ihrerseits Informationen weitergeben?

Weil wir das so spannend finden, haben wir ein zusätzliches Heft für Sie zusammengestellt. Darin geht es um die Kommunikation mit den verschiedensten Kundentypen und den unterschiedlichsten Situationen im Kollegenkreis. Auch das Thema Zusatzempfehlungen beschäftigt uns, denn hier zeigt sich, ob man die Kunst der Kommunikation wirklich beherrscht.

Viel Spaß beim Lesen und beim Ausprobieren in der Apotheke!


Ihre Sabine Breuer | Apothekerin, Chefredakteurin

Aktuelle Artikel

Mann und Frau © Beiersdorf
Unreine Haut

Es sind beileibe nicht nur junge Menschen, die von Akne und unreiner Haut betroffen sind: Bis zu 40 Prozent der Erwachsenen leiden unter der... weiter

Kommunikation

Gerade haben Sie einer Kundin ein Mittel gegen ihre Beschwerden empfohlen und behauptet, sie würde von der Einnahme profitieren. Doch so leicht lässt... weiter

Kommunikation

Ihre Kundin Frau Zick sieht Sie völlig erstaunt an: „Sie wollen wirklich wissen, was ich noch so alles nehme? Entschuldigung, aber das hat hier bei... weiter

Zusatzempfehlungen

Reagiert das Immunsystem auf eigentlich harmlose Substanzen besonders heftig, liegt eine Allergie vor. Typische Symptome sind rote, tränende Augen,... weiter

Kommunikation

Wir alle haben schon mal irgendwo neu angefangen. In der Grundschule fragten wir uns, ob wir wohl neue Freunde finden, beim Sport, ob wir wohl... weiter

Platzhalter PTA © DIE PTA IN DER APOTHEKE
Kommunikation

Abschätzig mustert er Sie von oben nach unten. Sein durchdringender Blick spricht Ihrer Empfehlung keine Wertschätzung aus – mit einem Ruck fühlen Sie... weiter

Kommunikation

Die Frage ist nicht neu. Täglich wird sie uns gestellt: „Was ist das beste Mittel gegen meine Beschwerden?“ Doch die Antwort hat sich im Laufe der Zeit... weiter

Kommunikation

Auch wenn Lügner kein positives Image haben, Psychologen sind sich einig: Unehrlichkeiten sind lebensnotwendig. Sie sind in vielen Fällen dazu... weiter

Zusatzempfehlung

Für Betroffene mit Magen-Darm-Problemen ist die Apotheke oft die erste Anlaufstelle, um schnell Hilfe zu erhalten. Das Apotheken-Sortiment bietet... weiter

Zusatzempfehlung

Kunden, die ein Rezept über Metformin vorlegen, sind an Diabetes erkrankt, und zwar an Typ 2. Jede PTA kennt sich mit der Stoffwechselstörung aus. Was... weiter

Weitere Ergebnisse laden