Sie fliegen wieder

Jetzt kommt der Frühling und mit ihm nicht nur die angenehmeren Temperaturen und die längeren Tage, sondern auch die Blütenpollen, die so vielen Menschen Niesattacken, tränende, juckende Augen und/oder Atemnot bescheren.

Hochsaison haben jetzt Erle, Hasel, Ulme und Weide, die als die häufigsten Auslöser für Heuschnupfen gelten und die man fast an jedem Ort finden kann. Dummerweise sind ausgerechnet bei Erle und Hasel häufig Kreuzallergien mit Nüssen sowie Kern- und Steinobst möglich. Für alle Ihre von Allergien geplagten Kunden und auch für Sie, falls Sie betroffen sein sollten, haben wir das Schwerpunktthema Heuschnupfen und Allergien geschrieben.

Und weil es manchmal schwer abzugrenzen ist, haben wir auch den Nahrungsmittelunverträglichkeiten einen Schwerpunkt gewidmet. Lesen Sie über Enzymmangel und Pseudoallergien und warum bespielweise die Laktose- oder die Histaminintoleranz keine Allergien sind und dementsprechend auch anders behandelt werden müssen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Frühling! 

Ihre Sabine Breuer

Werden Sie Fan: www.facebook.com/ptainderapotheke

 

Editorial: © www.tw-klein.com

Das könnte Sie interessieren

Der Mai macht alles bunt weiter
Spannend. Farbig. Bunt. weiter
Alaaf und Helau! weiter
Zurück zu den Wurzeln weiter
Rückblick weiter
Aufbruchstimmung weiter
Sind Sie Fachpersonal aus dem pharmazeutisch-technischen Umfeld?
Zur PTA Webseite