Rosazea zeigte erhöhtes Parkinsonrisiko

© ralwel - Fotolia.com

Patienten mit Rosazea, einer chronischen entzündlichen Hauterkrankung im mittleren Gesichtsbereich, erkranken häufiger an einer Parkinson-Erkrankung als andere Menschen.

 Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Ärzteblatt

Das könnte Sie interessieren

Demenz vorbeugen weiter
Insulin-Tablette: Möglich, aber zu teuer weiter
Jeder Zweite will aufhören weiter
Hepatitis A-Ausbruch in den USA weiter
Fünf gefüllte Eistüten nebeneinander
Ess-Bremse wirkt nicht weiter
Apotheker loben Bayernplan weiter
Sind Sie Fachpersonal aus dem pharmazeutisch-technischen Umfeld?
Zur PTA Webseite