Langzeitanwendung schädigt möglicherweise Nieren

© abhijith3747 - Fotolia.com

Patienten, die über einen langen Zeitraum Protonenpumpenhemmer (PPI) einnehmen, haben ein erhöhtes Risiko für eine chronische Nierenschwäche.

 Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Pharmazeutische Zeitung

Das könnte Sie interessieren

Einmal bräunen, bitte! weiter
Cortison nur, wenn es sein muss weiter
Kakao, das neue Superfood? weiter
Wieder ganz weit vorne weiter
Neue Online-Umfrage zur schulischen und praktischen PTA-Ausbildung weiter
Spritze mit Impfung
Neue STIKO-Empfehlungen weiter