Kein erhöhtes Brustkrebsrisiko

© andriislonchak - Fotolia.com

Der kurzfristige intensive Eingriff in den Hormonhaushalt, hat in einer großen Langzeitstudie im amerikanischen Ärzteblatt nicht zu einem langfristigen Anstieg der Brustkrebsinzidenz geführt.

 Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Ärzteblatt

Das könnte Sie interessieren

Plastikverschmutzung muss reduziert werden weiter
Elektronische Gesundheitskarte: Österreich macht`s vor! weiter
Forscher weisen Beteiligung von HPV an der Entstehung von weißem Hautkrebs nach weiter
Hilfe beim Dosieren von Arzneimitteln für Kinder weiter
Frauen in Entwicklungsländern haben besseren Zugang zu Verhütung weiter
Weniger Nachfragen nach Cannabis auf Rezept weiter