„Gib Aids keine Chance“ wird zu „Liebesleben“

© UBER IMAGES - Fotolia.com

Mit der neuen bundesweiten Kampagne „Liebesleben“ setzen Deutschlands Gesundheitsbehörden auf den offenen Umgang mit Sexualität. Es geht auch um die Enttabuisierung sexuell übertragbarer Krankheiten.

 Den vollständigen Text finden Sie hier: Apotheke Adhoc

Das könnte Sie interessieren

Nationale Demenzstrategie gefordert weiter
Bitter, aber gesund weiter
Einmal bräunen, bitte! weiter
Cortison nur, wenn es sein muss weiter
Kakao, das neue Superfood? weiter
Wieder ganz weit vorne weiter