Kinder und Jugendliche bekommen häufiger Psychopharmaka

© Viacheslav Iakobchuk - Fotolia.com

Kindern und Jugendlichen werden deutlich häufiger Psychopharmaka verschrieben als noch vor einigen Jahren. Das geht aus einer Untersuchung von Kölner Forschern hervor.

 Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Pharmazeutische Zeitung

Das könnte Sie interessieren

Bitter, aber gesund weiter
Einmal bräunen, bitte! weiter
Cortison nur, wenn es sein muss weiter
Kakao, das neue Superfood? weiter
Wieder ganz weit vorne weiter
Neue Online-Umfrage zur schulischen und praktischen PTA-Ausbildung weiter