Archiv

Hier finden Sie alle archivierten Empfehlungen. Sie können die Liste anhand der vorherigen Ausgaben filtern. Zusätzlich findet sich unten ein Suchfeld zur Volltextsuche.

Mai 2017

Endlich gut schlafen

von Marcel Anders-Hoepgen (Systemed Verlag 2017)

Kurzbeschreibung

In der Nacht tankt der Körper frische Energie und der Geist verarbeitet die Erlebnisse des Tages. Mit den sechs geführten Meditationen von Yogameister Marcel Anders-Hoepgen, begleitet von leiser Musik, kann Stress abgebaut werden. Die Gedanken kommen zur Ruhe für einen tiefen, entspannten Schlaf.

Autor

Brahmadev Marcel Anders-Hoepgen praktiziert Yoga und Meditationstechniken schon seit früher Kindheit. Nach dem Studium der Musik konzertierte er viele Jahre als klassischer Gitarrist. Yoga und Meditation halfen ihm sehr bei dem Umgang mit Lampenfieber, sodass er seine Studien in diese Richtung vertiefen wollte. Dem Spruch »Ist der Schüler bereit, ist der Lehrer nicht weit« gerecht werdend, lernte er kurz darauf seinen Guru Shri Yogi Hari kennen und begann das Studium des Sampoorna Yoga. Sein Verlangen, diese Lehre in ihrer Tiefe zu ergründen wurde so groß, dass er seinen Beruf als Musiker aufgab, um bei Shri Yogi Hari in Florida leben und lernen zu können. Seitdem widmet er sein ganzes Leben dem Yoga. 2004 verlieh im Shri Yogi Hari den Titel Sampoorna Yoga Meister. 2006 kehrte er nach Deutschland zurück, um dort Sampoorna Yoga zu lehren.

Medien-Informationen

Gut schlafen UND Besser schlafen. Die beiden erfolgreichen Meditations-CDs in der Special Edition.
Schlaf ist ein wichtiger Mechanismus unseres Geistes, um sich wieder mit frischer Energie und Willenskraft aufzuladen, Erlebnisse zu verarbeiten und zur Ruhe zu kommen. Wenn der Schlaf ausbleibt, oder ganz einfach nicht effizient genug ist, führt das zu erhöhtem Stress, Unaufmerksamkeit und sogar Krankheit. Schlafmangel kommt aus Sicht des Yoga meist durch eine Überaktivität oder eine Übermüdung des Geistes. Sechs einfühlsam geführte Meditationen und meditative Musik von und mit Yogameister Marcel Anders Hoepgen helfen, den Stress des Tages abzulegen, den Geist zur Ruhe zu bringen und ihn mit der nötigen Energie zu versorgen, sodass man tief und entspannt schlafen kann. Wer ENDLICH GUT SCHLAFEN kann, für den wird das Aufwachen zu einem schönen Erlebnis!

2 CDs, 125 Minuten, 13 Euro

https://www.systemed.de/shop/neuerscheinungen/920/endlich-gut-schlafen

Ein Schnupfen hätte auch gereicht

von Christine Hartmann (Universum Film 2017)

Kurzbeschreibung

Lustig und traurig, laut und sensibel ist die Verfilmung von Gaby Kösters bewegender Geschichte, mit Anna Schudt, Jasmin Schwiers, Mike Krüger, Hella von Sinnen, Nina Vorbrodt und Hugo Egon Balder. Der beliebte Comedystar lag nach einem Schlaganfall wochenlang im Koma. Der Film nach dem gleichnamigen Buch beschreibt ihren Weg zurück ins Leben.

Autor

Medien-Informationen

Advent 2007: Hinter den Kulissen einer TV-Show geht es hoch her, denn Gaby Köster kümmert sich wieder einmal um alles und jeden gleichzeitig. Stress pur – und auch der Weihnachtsurlaub auf Ibiza bringt nicht die erhoffte Erholung. Gerade wieder zurück in Köln schmerzt Gabys Arm, ihr wird schwindelig, sie fällt und knallt auf einen Heizkörper. Die schwerwiegende Diagnose im Krankenhaus: Hirnblutung und Schlaganfall. Das Geräusch der Knochensäge dringt dumpf zu ihr durch, als man ihr die Schädeldecke entfernt. Als Gaby schließlich aus einem wochenlangen Komazustand erwacht, steht sie plötzlich vor einem neuen Leben - ohne Selbständigkeit und Selbstbestimmung. Doch die energische Physiotherapeutin Jacky greift durch: Sie hält ihr die Paparazzi vom Hals, duldet keine Kapitulation und provoziert Gaby zu neuen Kräften. Gaby rappelt sich auf und findet über ihren ersten Auftritt im September 2011 bei stern TV den Weg zurück ins Rampenlicht. Im Januar 2016 gelingt ihr mit den "Puppenstars" schließlich wieder der Schritt in die Primetime bei RTL.

Yoga der Verbundenheit

von Anna Trökes (O.W. Barth Verlag 2017)

Kurzbeschreibung

Um Mitgefühl für sich selbst und für andere zu entwickeln und das Herz zu öffnen, hat die langjährige Yoga-Lehrerin Anna Trökes Meditationen und Yogaübungen zusammengestellt und auf einer CD eingesprochen. Die Pionierin des deutschen Yoga empfiehlt die Körper- und Atemübungen als Vorsorge, da Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen zählen. Denn die Verbundenheit mit dem inneren Herzen stärkt auch das körperliche Organ, wie neueste Forschungen belegen. Die Entfaltung von Eigenschaften wie Güte, Wohlwollen oder Mitfreude haben im Yoga eine lange Tradition. Anna Trökes stellt am 8. Mai ihr neues Buch bei Urania Berlin e.V. in Berlin vor.

Autor

Anna Trökes ist eine Pionierin des deutschen Yoga. Sie ist seit mehr als 30 Jahren eine Institution in der Yoga-Lehrer-Ausbildung des Berufsverbandes der Yoga-Lehrenden in Deutschland (BDY) und unterrichtet europaweit Yoga-Philosophie, Pranayama, Meditation und die fortgeschrittenen Aspekte der Hatha-Yoga-Praxis. Die bekannte Autorin hat mehr als 30 Bücher veröffentlicht.

Medien-Informationen

Die Kraft des Herzens wahrnehmen und entfalten Wer möchte nicht mit sich selbst und mit dem Leben in Liebe verbunden sein. Dabei können Mitgefühl wie auch Selbstmitgefühl durch das Praktizieren von Körper- und Atemübungen gezielt gefördert werden. Neueste Forschungen belegen: Die Verbundenheit mit dem inneren Herzen fördert auch die Gesundheit des körperlichen Herzens. In einer Gesellschaft, in der Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen zählen, wird diese Yoga-Praxis damit zu einer entscheidenden Gesundheitsvorsorge. Doch auch mit unserer Seele in Kontakt zu sein und alte Muster aufzulösen, ist eine Frucht des achtsamen Verweilens in unserer Mitte. Das Gefühl mit sich selbst und auch mit anderen Menschen intensiver in Resonanz zu sein wächst durch das Praktizieren der Übungen. Die bekannte Yoga-Lehrerin Anna Trökes beschreibt hier erstmals die Bedeutung des Herzens im Yoga. Das Herz ist der Sitz unserer tiefsten Identität. Wenn wir uns selbst meinen, weisen wir auf unser Herz und nicht auf den Kopf oder Bauch. In diesem Sinne ist das Herz unsere Mitte. Die Entfaltung zentraler Eigenschaften wie Güte, Wohlwollen oder Mitfreude haben im Yoga eine lange Tradition. Anna Trökes hat die dafür wirksamsten Meditationen, Atem- und Körperübungen zusammengestellt und auf der CD eingesprochen. Die Meditationen sind sehr berührend und öffnen das Herz.
304 Seiten + CD

https://www.droemer-knaur.de/buch/9254365/yoga-der-verbundenheit

Sind Sie Fachpersonal aus dem pharmazeutisch-technischen Umfeld?
Zur PTA Webseite