Archiv

Hier finden Sie alle archivierten Empfehlungen. Sie können die Liste anhand der vorherigen Ausgaben filtern. Zusätzlich findet sich unten ein Suchfeld zur Volltextsuche.

März 2017

Planet Erde II

(Polyband Medien 2017)

Kurzbeschreibung

Zehn Jahre nach Planet Erde I nimmt uns David Attenborough dank neuester Technik an außergewöhnliche Orte. Der Film in 4K-Ultra-HD-Format ist unmittelbarer Begleiter der Tiere und folgt ihnen auf abgelegene Inseln und hohe Bergketten, in undurchdringliche Urwälder, Wüsten, Grasland und Städte, begleitet vom Soundtrack Hans Zimmers.

Medien-Informationen

Vor 10 Jahren setzte PLANET ERDE einen neuen Maßstab im Naturfilm. Das ultimative Porträt unserer Erde veränderte unsere Sichtweise auf die Welt, in der wir leben. Als erste Natur-Dokumentationsreihe in High Definition zog sie ein weltweites Publikum in ihren Bann und zeigte Facetten unseres Planeten, die man zuvor noch nie gesehen hatte. Zehn Jahre später ermöglicht der Fortschritt in der Filmtechnik, die Natur aus völlig neuartigen Blickwinkeln zu erleben. Über die reine Beobachtung hinaus taucht der Zuschauer in die spektakulärsten Landschaften und Lebensräume ein und begibt sich auf Augenhöhe mit den dort angesiedelten Tieren. Von den höchsten Bergen zu den entlegensten Inseln, von den üppigsten Dschungelgebieten zu den unwirtlichsten Wüsten, ob faszinierende Naturspektakel oder innige Begegnungen in der Tierwelt. PLANET ERDE II nimmt uns näher mit ran als jemals zuvor, fängt überraschende Verhaltensweisen und außergewöhnliche Orte ein, die vor zehn Jahren unerreichbar gewesen wären. Zusätzlich widmet sich die Serie einem neuen Lebensraum: Zum ersten Mal legt eine richtungsweisende Naturdokumentation ihr Augenmerk auf die Großstadt und die verblüffenden Überlebensstrategien von Tieren im Großstadtdschungel. Neueste Techniken zur Kamera-Stabilisierung ermöglichen den Spuren der Tiere als unmittelbare Begleiter zu folgen. Drohnen schaffen neue Perspektiven aus der Luft. Und mit neuesten Schwachlichtkameras gelingt es, in der dunkelsten Nacht und im undurchdringlichsten Urwald zu filmen. In faszinierendem 4K-Ultra-HD-Format gefilmt, spannend erzählt und von Oscargewinner Hans Zimmers kongenialem Soundtrack untermalt, verspricht PLANET ERDE II, wie auch schon sein Vorgänger, ein atemberaubender neuer Meilenstein der Naturdokumentation zu werden.

2 DVD, Laufzeit 300 MInuten

Basiswissen Chemie

von Günter Baars (hep verlag 2015)

Kurzbeschreibung

Diese Lern-App, nach dem Buch „Basiswissen Chemie“ von Günter Baars, kann einerseits als Nachschlagewerk genutzt werden. Andererseits wird mit digitalen Lernkarten das Wissen trainiert und überprüft. Karten mit korrekten Antworten sind für eine bestimmte Zeit gesperrt und die mit fehlerhaften Antworten werden wieder abgefragt.

Medien-Informationen

Lernen, trainieren und nachschlagen: die kostenlose APP "Chemie" des hep verlags: Diese App basiert auf dem Lehrmittel "Basiswissen Chemie" von Günter Baars aus dem hep verlag. Sie enthält alle Definitionen des Glossars – alphabetisch oder nach Kapiteln geordnet. Mit digitalen Lernkarten können die Definitionen gelernt und repetiert werden.

für iPhone, iPad, iPod touch

 

 

Das Taping-Selbsthilfe-Buch

von John Langendoen und Karin Sertel (Trias Verlag 2017)

Kurzbeschreibung

Bunt beklebte Menschen sieht man bei sportlichen Wettkämpfen, beim Joggen, aber auch im Supermarkt. Das Anlegen eines selbstklebenden Bands (englisch „tape“) kommt ursprünglich aus Japan. Es soll Schmerzen vorbeugen oder vermindern und die Beweglichkeit verbessern, zudem ist es einfach anzuwenden. John Langendoen, Sportphysiotherapeut und Mitinhaber von „Therapy4U“ in Kempten, und die Physiotherapeutin Karin Sertel stellen über 80 Anwendungen gegen 160 Beschwerden vor, darunter Kopfschmerzen, Bauchbeschwerden und Erkältung. Jeder Handgriff ist Schritt für Schritt erklärt und vom Zuschneiden bis zum Anlegen in Bild und Text beschrieben. Die zehn häufigsten Tapeanlagen gibt es außerdem auf der beiliegenden DVD.

Medien-Informationen

Schritt für Schritt: Tapen - aber richtig! Unverzichtbar ist Taping mittlerweile für Physio-Profis, Sportler und Menschen mit Beschwerden im Bewegungsapparat. Wen wundert es: Die Methode ist nebenwirkungsfrei, einfach und verblüffend effektiv. Und nachweislich helfen Tapeanlagen nicht nur bei Muskelschmerzen sondern auch bei verklebten Faszien wirkungsvoll. Hands on: Über 80 Tapes gegen 160 Beschwerden. - So tapen Sie richtig: Jeder Handgriff ist Step-by-Step dargestellt in Wort und Fotos. - Die 10 häufigsten Tapeanlagen aus der Physiopraxis finden Sie auf der DVD. - Jetzt neu: 16 zusätzliche Faszien-Tapes. John Langendoen und Karin Sertel vermitteln in diesem Standardwerk, wie Sie neben dem Symptom auch die mögliche tiefer liegende Ursache des Schmerzes finden und behandeln können. Erst das führt Sie zu langfristigem Behandlungserfolg.

inkl. DVD

 

 

Sind Sie Fachpersonal aus dem pharmazeutisch-technischen Umfeld?
Zur PTA Webseite