< Zurück zur Liste

Bildatlas der Blütenpflanzen

von Ingeborg Niesler, Angela Niebel-Lohmann (Haupt Verlag 2017)

Kurzbeschreibung

Eine unglaubliche Vielfalt an Formen und Farben hat die Natur bei den Blütenpflanzen hervorgebracht. Der offensichtlichen Farbenpracht bei den Blüten steht die Vielfalt an Blatt- und Fruchtformen in nichts nach. 200 Blütenfamilien der ganzen Welt werden in diesem prächtigen Bildband porträtiert. Die einzelnen Pflanzenteile sind nebeneinander angeordnet und abfotografiert. Die Bildtafeln erlauben einen einmaligen Einblick in die Welt der Blütenpflanzen. Auf dem schwarzen Hintergrund leuchten Blüten, Blätter, Staubgefäße und Früchte um die Wette und bei vielen Arten zeigen Querschnitte durch die Organe, wie die Pflanzen im Innern aussehen. Knappe Übersichtstexte zu den Familien ergänzen die Bilderpracht. Die Tausende von Pflanzen stammen aus dem Loki-Schmidt-Garten, Hamburg. So ist ein Bildband, Nachschlagewerk und Geschenkbuch für Pflanzenfreunde entstanden.

Autor

Dr. rer. nat. Ingeborg M. Niesler (*1953), Diplom-Biologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg, Lehrauftrag für Biologisches Grundpraktikum, Einführung in die Botanik. 
Angela K. Niebel-Lohmann, Diplom-Biologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg

Buchinformationen

Einmalige Darstellung der Blütenpflanzen der Welt: 200 botanische Familien im Porträt. Tausende von Pflanzen aus dem Loki-Schmidt-Garten, Hamburg. Bildband, Nachschlagewerk und Geschenkbuch für Pflanzenfreunde. Eine schier unglaubliche Vielfalt an Formen und Farben hat die Natur bei den Blütenpflanzen hervorgebracht. Der offensichtlichen Farbenpracht bei den Blüten steht die Vielfalt an Blatt- und Fruchtformen in nichts nach. 200 Blütenfamilien der ganzen Welt werden in diesem prächtigen Bildband porträtiert. Die Pflanzenteile wurden einzeln eingescannt und nebeneinander angeordnet. Die Bildtafeln erlauben einen einmaligen Einblick in die Welt der Blütenpflanzen. Auf dem schwarzen Hintergrund leuchten Blüten, Blätter, Staubgefäße und Früchte um die Wette, und bei vielen Arten zeigen Querschnitte durch die Organe, wie die Pflanzen im Innern aussehen. Knappe Übersichtstexte zu den Familien ergänzen die Bilderpracht.

Vorgestellt in Ausgabe November 2017