Beratungsrelevantes Atemwegswissen für die Offizin: Das Kompetenz-Kolleg United Airways geht online – gehen Sie mit!

Die kalte Jahreszeit hat begonnen – und die Offizin ist wieder voller Kunden, die eine gute Beratung bei Husten und Schnupfen erwarten. Interessanten Input liefert hier ein kleiner Klick ins Internet: Auf www.kompetenz-kolleg.de bietet das interdisziplinäre Kompetenz-Kolleg United Airways ab sofort regelmäßige Updates zum neuesten Stand der Atemwegsforschung sowie speziell auf die Informationsbedürfnisse von Apotheken abgestimmte Insights.

© Pohl-Boskamp

Zentrales Anliegen des Kompetenz-Kollegs United Airways ist die (fach-)übergreifende Betrachtung und Behandlung der Atemwege. Auf der neuen Website finden Fachnutzer aktuelle Berichte der Zusammenkünfte der sechs Experten aus den Bereichen Pharmazie, Praxis und Wissenschaft. So standen auf der Agenda des jüngsten Treffens unter anderem die Frage nach Alternativen zur Antibiotikatherapie bei akuten Atemwegserkrankungen sowie die Exazerbationsprophylaxe bei COPD-Patienten. In diesem Kontext wurden auch effiziente phytotherapeutische Behandlungsoptionen besprochen wie der Einsatz von ELOM-080, des rein pflanzlichen Spezialdestillats aus rektifiziertem Eukalyptus-, Zitronen-, Süßorangen- und Myrtenöl (GeloMyrtol® forte).

Website bringt frische Luft fürs Beratungsgespräch
Als wissenschaftliches Backup für die Kundenberatung stehen für Apothekenmitarbeiter die diskutierten aktuellen Studien und Publikationen auf der neuen Plattform als praktische Study Shorts kostenfrei zum Download bereit. Und wer im turbulenten Apothekenalltag einmal keine Lust oder Zeit zum Selberlesen hat, dem seien die kurzen Videosequenzen empfohlen: Hier bringen die Mitglieder des Kompetenz-Kollegs United Airways wichtige Inhalte und Empfehlungen ebenso informativ wie unterhaltsam auf den Punkt. Einfach mal reinklicken – es lohnt sich!


Pflichttext
GeloMyrtol® forte. Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Zur Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren.Wirkstoff: Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, rektifiziertem Süßorangenöl, rektifiziertem Myrtenöl und rektifiziertem Zitronenöl (66:32:1:1). Zus.: 1 magensaftresist. Weichkps. enth. 300 mg Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, rektifiziertem Süßorangenöl, rektifiziertem Myrtenöl und rektifiziertem Zitronenöl (66:32:1:1). Hilfsst.: Raffiniertes Rapsöl, Gelatine, Glycerol 85 %, Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend), Hypromelloseacetatsuccinat, Triethylcitrat, Natriumdodecylsulfat, Talkum, Dextrin, Glycyrrhizinsäure, Ammoniumsalz. Gegenanz.: Nicht anwenden bei entzündl. Erkr. i. Bereich Magen-Darm u. d. Gallenwege, schweren Lebererkr., bek. Überempfindlichkeit gegen einen d. Bestandt. des Arzneim., bei Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren. Nebenw.: häufig: Magen- oder Oberbauchschmerzen; gelegentlich: allergische Reaktionen (wie Atemnot, Gesichtsschwellung, Nesselsucht, Hautausschlag, Juckreiz), Entzündung der Magenschleimhaut oder der Darmschleimhaut, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder andere Verdauungsstörungen, Geschmacksveränderungen, Kopfschmerzen oder Schwindel; sehr selten: In-Bewegung-Setzen von vorhandenen Nieren- und Gallensteinen; Häufigkeit nicht bekannt: schwere anaphylaktische Reaktionen. Enthält Sorbitol. G. Pohl-Boskamp GmbH &Co. KG, 25551 Hohenlockstedt (01/11)

Weitere Informationen: www.kompetenz-kolleg.de

Das könnte Sie interessieren

Zwei Jahre Notfall-Pille ohne Rezept – noch immer große Unwissenheit weiter
Wieder da!!!: Efalex® als Alternative zu Medikamenten – auch bei älteren Patienten weiter
Die faszinierende Reise der Sägepalme weiter
isla® med hydro+: Regenerationsfördernd bei gereizten Schleimhäuten sowie Hals- und... weiter
Neue Darreichungsform: Laktase-Sticks von LactoStop® weiter
DERMASENCE erweitert den Qualifizierungsservice weiter